• HHReichelt

Gut Bissenmoor - Genuss für Golfer und Gourmets


Habt Ihr einen Terminkalender? Sicher habt Ihr den! Dann solltet Ihr Euch den 12., 13. und 14. Juli vormerken. An diesen drei Tagen teen die besten europäischen Golfer im Golf & Country Club Gut Bissenmoor auf. Das Event hat einen Namen: PRO GOLF Tour, Classic 2018 !

Ich werde in jedem Fall vor Ort sein - wie auch schon in den vergangenen beiden Jahren.

Als Zuschauer, der sich ein paar Sahneschläge auf der Zunge zergehen lassen wird!

Als Spieler werde ich schon am Mittwoch, den 11. Juli, aufteen. ProAm heißt mein Lieblingsturnier, bei dem ein Pro, zwei meiner Freunde und ich einen Flight bilden.


Im letzten Jahr liefen wir unter 'ferner liefen' ... für dieses Jahr habe ich mir mit meinem Freund Günni einiges vorgenommen. Wir möchten auf's Treppchen und uns ein bißchen so fühlen wie Langer, Woods & Co.

Eines möchte ich noch schnell sagen: Wer vorher eine oder mehrere Runden in Gut Bissenmoor spielen möchte, ist nicht nur herzlich willkommen, sondern er tut sich und seiner Seele auch einen großen Gefallen. Denn der Golf & Country Club in der Nähe von Bad Bramstedt ist ein Natur-Golfertraum...und Gourmets können sich über mögliche schwache Schläge in dem spektakulären französischen Restaurant Le Bellevue im 1. Stock des Clubhauses hinwegtrösten.

Also, worauf wartet Ihr noch?


Wie das Schild schon richtig sagt: Hier geht's zum 1. Tee...

Nach der Runde oder vor der Runde...die Terrasse mit diesem Blick ist ein Muß!

Es gibt auch Wasser in Bissenmoor - also, ausreichend Bälle mitbringen!

Ich habe viele Bissenmoor-Fotos gesehen - dieses ist eines der schönsten...ich wünsche dem Fotografen, dass er so grandios golfen wie er fotografieren kann...

#GutBissenmoor #ProGolfClassic #LeBellevue

MEDIZIN FÜR MENSCHEN

 

Hans-Heinrich Reichelt

Chefredakteur

Justus-von-Liebig-Ring 3g

D – 25451 Quickborn

Tel +49 172 4223010

hhreichelt@me.com

www.medizin-fuer-menschen.de

Auf sozialen Netzwerken folgen

  • Facebook Clean Grey
  • Twitter Clean Grey

© 2016 Hans-Heinrich Reichelt, Hamburg