• HHReichelt

Porsche Open - die Weltklasse rauscht mit Vollgas nach Green Eagle!


Wo golfen die Weltstars Ende Juli? Na, wo wohl? Bei uns im Norden, einen guten Drive von Hamburg, von Deutschlands schönster Stadt, entfernt!


Jordan Smith, Titelverteidiger aus dem Jahr 2017

Was den Jungs (und natürlich auch Mädels…), die die Porsche European Open 2018 organisieren, gelungen ist, ist einfach sensationell! Um in der Golfersprache zu bleiben: Das ist ein glattes Ass!

Wenn vom 25. bis 29. Juli auf dem Green Eagle Golf Courses in Winsen aufgeteet sind, schlagen allein fünf Weltstars von der US PGA ab! Soll ich Namen nennen? Gern!

Patrick Reed, frisch gebackener Masters-Champion! Er ist nicht gerade mein Lieblingsgolfer - aber egal: Er spielt grandios, und das ist die Hauptsache!


Patrick Reed - die Fans lieben ihn.


Pat Perez, mit 43 nicht mehr der Jüngste … und mit fast 90 Kilo schon gar nicht der Leichteste. Ein Riesentyp, der die Massen elektrisiert!

Charles Schwartzel, der Südafrikaner hat elf Siege auf der European Tour und zwei auf der US PGA Tour in seiner Erfolgsbilanz stehen.Wer ihn unterschätzt, macht einen großen Fehler.

Bryson DeChambeau, US-Jungstars und aktueller Memorial-Gewinner. Der smarte Kalifornier kommt zum ersten Mal nach Deutschland und will bei dieser Premiere mit einer hervorragenden Leistung und einem Top-Resultat überzeugen. Seine Markenzeichen sind zum einen seine „Schiebermütze“ und zum anderen gleich lange Schäfte bei allen Eisen! Ich mag den Kerl…und oute mich: Ich wünsche ihm insgeheim den Sieg auf norddeutschem Boden!



Bryson DeChambeau - die Massen feiern ihn

Paul Casey, der Engländer belegt Rang 12 in der Weltrangliste. Casey, der bereits 2004 unter Kapitän Bernhard Langer mit Europa den Ryder Cup gewann, hat im Laufe seiner Karriere 13 Turniere auf der European Tour und zwei auf der US PGA Tour gewonnen, zuletzt die Valspar Championship im März. Ich bin sicher, dass er locker den Cut schafft - vielleicht kommt es sogar zum Stechen zwischen ihm und DeChambeau.

Thomas Björn - Captain des europäischen Ryder Cup Teams reist aus Dänemark an. Auf der Runde werde ich ihn eher nicht begleiten…ich habe einfach nicht die Geduld, auf seinen nächsten Schlag zu warten…


Bryson DeChambeau und Jack Nicklaus - der eine will werden, was der andere längst ist: Weltklasse und eines Tages Legende

Natürlich ist auch Jordan Smith dabei - der britische Titelverteidiger aus dem letzten Jahr.

Bei einem European-Tour-Event in Deutschland will natürlich auch eine ganze Reihe deutscher Spieler an den Abschlag gehen. Nach derzeitigem Stand sind das Marcel Schneider (Pleidelsheim), der kürzlich überlegen die Suisse Challenge mit sechs Schlägen Vorsprung gewann, Maximilian Kieffer (Düsseldorf), Sebastian Heisele (Dillingen), Florian Fritsch (Heidelberg), Bernd Ritthammer (Nürnberg), Alexander Knappe (Paderborn), Nicolai von Dellingshausen (Düsseldorf), Christian Bräunig (Wiesbaden), Philipp Mejow (Berlin), Georg Schultes (München) und der Hamburger Lokalmatador Benedict Staben.

Mit dabei sein wird auch Marcel Siem. Dem Ratinger gelang im Vorjahr ein Hole-in-One, und für diesen perfekten Schlag gewann er als Sonderpreis einen Porsche Panamera Turbo Sport Turismo.


Maximilian Kieffer beim Greenlesen...

Auch diesmal wartet auf die Profis an Loch 17 eine besondere Prämie für ein Hole-in-One: der neue Porsche Cayenne Turbo.

Schön wäre, wenn Siem mal wieder durch vier erstklassige Runden auf sich aufmerksam machen würde…das wäre sicher auch für sein Selbstbewußtsein gut!

Letztendlich ist es mir egal, wer am Sonntag als Porsche-Champ auf dem Treppchen steht.

Vor der Siegerehrung werden wir in jedem Falle vier Tage lang großartiges Golf erleben!

Ich werde natürlich hinfahren nach Winsen.

Allerdings nicht in einem Porsche, sondern in meinem Polo.

Egal - Hauptsache ich komme heil an…und bin dabei!


Und wenn ich schon nicht in einem Porsche anrausche, tröste (bzw. piesacke) ich mich mit dem Gedanken von Porsche-Gründer Ferdinand Porsche. Er hat gesagt: „Wir bauen Autos, die keiner braucht, die aber jeder haben will.“

Stimmt - ich brauche ihn nicht. Aber ich hätte ihn gern. Und das seit 40 Jahren. Und wenn ich ganz ehrlich bin: Jeden Tag, immer dann, wenn ich einen sehe, bzw. ihn röhren höre...

Eintrittskarten für die Porsche European Open 2018 können online unter

www.europeanopen.com bestellt werden.

#PatrickReed #PorscheEuropeanOpen #BrysonDeChambeau #MarcelSiem #GreenEagleGolfCourses

MEDIZIN FÜR MENSCHEN

 

Hans-Heinrich Reichelt

Chefredakteur

Justus-von-Liebig-Ring 3g

D – 25451 Quickborn

Tel +49 172 4223010

hhreichelt@me.com

www.medizin-fuer-menschen.de

Auf sozialen Netzwerken folgen

  • Facebook Clean Grey
  • Twitter Clean Grey

© 2016 Hans-Heinrich Reichelt, Hamburg