• HHReichelt

Günni und seine Asse...

Martin Kaymer hat in seinem Golfer-Leben zwei Asse geschlagen!

Mein Freund Günni kann darüber nur milde lächeln...denn auf seiner Sorecard stehen bereits drei hole-in-one!

Ein glücklicher Günni...und im Hintergrund Bay Course in Costa Navarino,Loch acht, das Ass-Loch

Und ich?

Bitter, bitter für jemanden, der seit 36 Jahren golft: kein einziges Ass - nur Volksasse! Ihr wißt nicht, was ein Volksass ist? Das ist der Schlag, dessen Ball links oder rechts vom Green mit Vollspeed im Bunker endet (alternativ vor oder hinter dem Green).


Asse haben ihren Preis!


Als Günni sein zweites Ass im Leben geschossen hat, war ich Zeuge. Begeisterter, leidenschaftlicher - aber auch durstiger Zeuge. Nach der Runde gab's auf der Clubhaus-Terrasse zwei feine Grevensteiner.

Für das dritte Ass hat mein Günni schon wesentlich tiefer in seine Tasche greifen müssen! Ich will hier nicht über Geld reden (das wäre Günni auch nicht so recht), aber, dass fünf Flaschen edler Wein, ein paar Drinks zum Nachspülen und Snacks für einen Vierer-Flight in einem griechischen Luxushotel ihren Preis haben, ahnen wir alle. Der Drink für den kompletten Flight nach der Runde ist für den Ass-Schläger ungeschriebenes Gesetz auf deutschen Golfplätzen - in Schottland sieht die Tradition vor, dass der Ass-Spieler in der nächsten Runde mit einem Schottenrock antreten muss. Günni, da hast Du noch mal Glück gehabt!

Günnis drittes Ass fiel (in der Einspielrunde zum ProAm) an der Costa Navarino, auf dem Bay Course, Loch acht. Hier, in dem griechischen Golfparadies, fand das vierte jährliche Messinia-ProAm statt - einer der angereisten deutschen Golfer war außer Günni die Bayern-Torwart-Legende Sepp Maier. Während seiner glanzvollen Fußballer-Karriere hat er drei Europapokale, eine Europameisterschaft und eine Weltmeisterschaft gewonnen - in seinem Ruhestand ist er immer noch ein sehr begeisterter Golfer. "Einstellig ist der Sepp," weiß Günni, "und ein unglaublich netter, symphatischer Kerl. Ich hatte ihn mal vor längerer Zeit bei einem VIP-Turnier kennengelernt - und mich gefreut, dass ich ihn in Griechenland wieder gesehen habe."

Wie selten ist eigentlich ein Ass?

Ich habe mir mal die Statistiken angeguckt - nun bin ich klüger (somit Ihr auch!).

Ein Amateur braucht weltweit durchschnittlich 12.500 Abschäge, bevor ihm ein hole-in-one-gelingt.

Männer,die Golf-und Fußball-Geschichte schreiben: Links Günni - rechts Sepp Maier..

Bei den Profis nennt die Statistik 2.500 Abschläge als Durchschnitt.

Natürlich gibt es die allermeisten Asse auf einem Par 3. Klar, da kommt uns allen die Länge entgegen, denn so ein Par 3 ist meist mit einem einzigen Schlag zu erreichen.

Allerdings - es hat sogar Asse auf Par-5-Löchern gegeben. Das längste hole-in-one auf einem Par-5-Loch entstand auf einer geraden Bahn. Im Jahre 2002 überbrückte der US-Amerikaner Mike Crean tatsächlich 472 Meter am 9. Loch des „Green Valley Ranch Golf Club“. Dies gelang durch eine gehörige Portion Glück sowie durch die dünne Luft im hoch gelegenen Denver. Damals hatte Mike Crean ein Handicap von 4.

Congrats nachträglich - 18 Jahre danach - lieber Mike Crean.

So sehen Sieger aus - Günni und seine bandagierte Karpalsyndrom-Hand

Ich bin neugierig, wann Günni zum nächsten Ass aufteet!

Nun hat er erst einmal eine Zwangpause einlegen müssen. Seht Euch das Bild an - Günnis linke Ass-Hand ist bandagiert. Diagnose: Karpaltunnelsyndrom und Schnappfinger.

Der Karpaltunnel ist ein Kanal im Bereich der Handwurzel, der durch Knochen und Bindegewebe begrenzt wird. Er liegt an der Innenseite von Handgelenk und Handwurzel und wird von einem festen Bindegewebsband, dem Karpalband (Retinaculum flexorum), überspannt. Durch den Karpaltunnel verlaufen Sehnen und der Mittelnerv (Nervus Medianus). Dieser Nerv steuert die Empfindungsfähigkeit und Beweglichkeit des Daumenballens und von Teilen der Hand. Wenn das Gewebe im Karpaltunnel anschwillt, kann der Mittelnerv unter Druck geraten und ein Karpaltunnelsyndrom auslösen.


Teile der Hand fühlen sich taub an oder kribbeln (Ameisenlaufen). Betroffen sind typischerweise Daumen, Zeige-, Mittel- und Ringfinger. Ein erstes, typisches Anzeichen ist es, wenn nachts eine Hand einschläft. Manchmal schmerzt auch die ganze Hand, oder die Schmerzen strahlen bis in den Arm aus. Die Beschwerden treten meist nachts und gegen Morgen auf. Wenn die Beschwerden nicht von allein verschwinden, muss man unter's Messer.

So war's bei Günni!

Gute Besserung, Du Ass!



MEDIZIN FÜR MENSCHEN

 

Hans-Heinrich Reichelt

Chefredakteur

Justus-von-Liebig-Ring 3g

D – 25451 Quickborn

Tel +49 172 4223010

hhreichelt@me.com

www.medizin-fuer-menschen.de

Auf sozialen Netzwerken folgen

  • Facebook Clean Grey
  • Twitter Clean Grey

© 2016 Hans-Heinrich Reichelt, Hamburg