Mike Krüger und die Querstänker


Er ist kein Virologe und auch kein Infektiologe - er ist ein Musikologe.

Er sagt, wie es ist, weil er fühlt, wie es ist.

Und er sagt es nicht nur, er singt es für uns.

Mike Krüger! Mit Gitarre!

Ich kenne Mike seit drei Jahrzehnten.

Wir spielten im gleichen Golfclub an der Pinnau, und so mancher Herrennachmittag am Mittwoch hat sich gehörig in die Länge gezogen, weil Mike nach der Runde noch ein paar Songs und ein paar Geschichten für uns hatte. Ich sage Euch: Wenn ein Fernsehsender damals die Kamera live auf unser Clubleben nach dem Herrennachmittag gerichtet hätte, da wären gigantische Einschaltquoten zustande gekommen - hektoliterweise Lachtränen ohne eine einzige Regieanweisung.

Golfen mit Mike! Lachen mit Mike! Das waren Sternstunden für's Zwerchfell!

Auf einer unserer Runden habe ich ihn mal inspiriert zu einem Song, dem ich dann ein paar Jahre Gema-Gebühren zu verdanken hatte. 'Wer nichts behält, kann nichts vergessen,' das war der Gedanke, den ich Mike nach einem guten Fairwayschlag steckte, und er machte einen (Mini)-Hit daraus.

Mike Krüger ist wie ein musikalischer Newsroom. Er saugt alles auf. Und er hat ein Corona-Ohr. Er klagt nicht über Corona, er besingt Corona. Er macht Corona zu seinem Thema. Er macht uns nicht Angst, Mike rüttelt uns auf. Ohne Panik. Mit Humor. Wer kann das besser als Mike Krüger? Eben ein Musikologe!

40 Jahre nach seinem berühmten Nippel-Song („Sie müssen erst den Nippel durch die Lasche zieh'n“) hat er musikalisch zum Maskentragen und Installieren der Corona-Warnapp aufgerufen. Auf seine Weise - und so dichtete der Musiker: „Und heute trägt man Maske. Gegen Corona muss das sein. Denn die Maske schützt den Mensch und dämmt das Virus ein. Nur einigen von uns ist das Binden noch zu schwer, weshalb ich es noch einmal kurz erklär': Sie müssen nur die Maske aus der Tasche zieh'n, weil Viren dann quasi von alleine flieh'n. Auf Mund und Nase kommt das Tuch, das Band über die Ohren. Und dann hat Corona bald verlor'n!“

Mikes neuester Hit heißt nun 'Die Querstänker' - der Text ist natürlich amüsant - aber auch eine gehörige Ohrfeige für die sogenannten Querdenker, die in Berlin zu Tausenden ohne Maske und mit großen Worten gegen die Corona-Regeln protestieren.

Hier ist Mikes Querstänker-Text: Mir fliegt der Draht aus der Mütze und mein Bruch tritt raus.

S’on Schwachsinn hält man doch im Kopf nicht aus.

Da lese ich tatsächlich grad im Internet,

dass Bill Gates - Corona nur erfunden hätt`!


Und wer geht dann auf die Straße voller Hass und Wut,

die Querstänker mit Plakat und Alu Hut!

Ja, wer geht dann auf die Straße voller Hass und Wut,

die Querstänker mit Plakat und Alu Hut!


Ich fasse es nicht Leute,

kann es wirklich sein,

dass auf `ner Demo Zwanzigtausend:

Keine Impfung!! schrein?

Und wenn man dann die restlichen Parolen hört,

denkt man, dass Corona hauptsächlich das Hirn zerstört.


Denn wer geht da auf die Straße voller Hass und Wut,

die Querstänker mit Plakat und Alu Hut!

Ja, wer geht da auf die Straße voller Hass und Wut,

die Querstänker mit Plakat und Alu Hut!


Alu, Alu, Alu, Alu, Alu, Alu, Alu, Alu

Alu, Alu, Alu, Alu, Alu Hut!


Alle, bei denen es gewaltig unterm Pony piept,

sollten froh sein, wenn es bald `ne gute Impfung gibt.

Bis dahin Leute - halten wir die Füße still,

weil jeder doch nur eins - und zwar gesund sein will!


Und wer geht da auf die Straße voller Hass und Wut,

die Querstänker mit Plakat und Alu Hut!

Ja, wer geht da auf die Straße voller Hass und Wut,

die Querstänker mit Plakat und Alu Hut!

Auf der Durchreise zur Welt gekommen, hat Mike Krüger seitdem nie an Fahrt verloren. Der Mann, der sich stets geweigert hat, im Madison Square Garden zu spielen, füllte als Sänger und Comedian schon Hallen, da gab es das Wort Comedian noch gar nicht.

Am 14. Dezember wird Mike Krüger 69 Jahre jung. Mythos, Ikone, Sexsymbol...

Ein Musikologe - Mike Krüger eben.

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgt uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square

MEDIZIN FÜR MENSCHEN

 

Hans-Heinrich Reichelt

Chefredakteur

Justus-von-Liebig-Ring 3g

D – 25451 Quickborn

Tel +49 172 4223010

hhreichelt@me.com

www.medizin-fuer-menschen.de

Auf sozialen Netzwerken folgen

  • Facebook Clean Grey
  • Twitter Clean Grey

© 2016 Hans-Heinrich Reichelt, Hamburg