Eine 67! Die beste Runde meines Lebens!

Welch ein Tag!

Welch eine Runde!

Eine 67! 14 Pars, vier Birdies!

Die beste Runde meines Lebens, ich werde sie nie vergessen.

Schampus und gute Laune nach Reichelts Runde im Clubhaus.

Auf der ersten Bahn; Riesendrive vors Wasser, mit dem Holz 5 aufs Green. Acht Meter von der Fahne entfernt. Und dann dieser Wahnsinns-Putt - gelocht. Birdie.

Die nächste Bahn: ein Pärchen, klar, was sonst?

Die dritte Bahn, ein Par 5. Mordsabschlag über die Eiche, dann 160 Meter mit dem kleinen Holz. Tatsächlich - das hatte ich noch nie - der dritte liegt auf dem Grün. Mit zwei Putts ist ein Par möglich, wenn...genau...wenn ich nicht diesen lächerlichen Sechs-Meter-Putt gelocht hätte. Geil, das zweite Birdie auf den ersten drei Bahnen.

Danach, als wäre es nichts: Par, Par, Par, Par.

Die achte Bahn, ein Par 3, knapp 180 Meter von Gelb. Locker hole ich meinen Driver (Baujahr 2014) aus dem Bag. Entspannt, mit der Gewissheit, schon zwei Birdies auf der Scorekarte zu haben, gehe ich auf den Abschlag. Zack, wie eine Rakete fliegt die kleine weiße Kugel Richtung Fahne. Wird's ein As? Nein...aber anderthalb Meter vor der Fahne bleibt der Ball liegen. Der Putt ist an diesem Tag für mich nur noch Formsache. Birdie! Das dritte Birdie auf den ersten acht Bahnen.

Wohin soll das führen? Heute kann alles passieren! Ich fühle mich in der Form meines Lebens. Die beste Runde in 36 Jahren Golf war eine Zwei über...heute kann ich das Ding von damals toppen.

Wahnsinn, bis derzeit kein Bogey auf der Scorekarte.

Kurze, erholsame Pinkelpause nach dem Par auf der Neun. Dann geht's auf den C-Kurs.

Heiner, bitte, Nerven behalten. Nicht fickerig werden, nicht größenwahnsinnig werden. Schon gar nicht verkrampfen. Einfach nur locker weiterspielen. Golf ist Spaß, Golf ist Spiel.

Leichter gesagt als getan.

Loch 10 Par, Loch 11 Par, Loch 12 Par, Loch 13 Par, Loch 14 Par.

Loch 15, ein Par 5. Nicht einfach, viel Rough, jede Menge Wasser. Aber meine Bälle landen heute weder im Rough noch im Wasser. Sie landen auf dem Fairway, und der dritte bleibt tot am Stock liegen. Schieb' ich ihn rein, oder schieb' ich ihn vorbei? Dumme Frage - ich schieb' ihn rein. Das 4. Birdie.

16, 17, 18 - alles Pärchen.

Eine 67, Rekord in meiner Golf-Karriere!

Im Clubhaus lasse ich mich feiern. Schampus-Time! Männer schlagen mir bewundernd und neidvoll auf die Schultern, Frauen umarmen mich. Küsschen, Küsschen - trotz Corona. Heute bin ich der Golfheld! Ohne Mundschutz.

***

Möchtet ihr auch einmal eine so gnadenlos sensationelle Runde spielen?

Kein Problem, ich sage Dir, wie's geht.

Setze Dich einfach in Deinen Lieblingssessel, lehne Dich zurück, schließe die Augen ... und spiele 18 Löcher Golf in Gedanken.

Ich sage Euch: Das isses!

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgt uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square

MEDIZIN FÜR MENSCHEN

 

Hans-Heinrich Reichelt

Chefredakteur

Justus-von-Liebig-Ring 3g

D – 25451 Quickborn

Tel +49 172 4223010

hhreichelt@me.com

www.medizin-fuer-menschen.de

Auf sozialen Netzwerken folgen

  • Facebook Clean Grey
  • Twitter Clean Grey

© 2016 Hans-Heinrich Reichelt, Hamburg